Schavan rüstet sich für die Schlacht

Pünktlich vor der kommenden Sitzung des Fakultätsrates der Uni Düsseldorf am Dienstag, den 5. Februar 2013, wirft Annette Schavan noch einmal ihre Truppen in die Schlacht für sich – allen voran ihre Freundin (ohne eingetragene Lebenspartnerschaft) Heike Schmoll von der FAZ, die es in ihrem verzweifelten Artikel jetzt mit Verschwörungstheorien versucht. Irgendeine unbekannte grauenvolle Macht habe der Redaktion der Süddeutschen Zeitung (ausgerechnet auch noch dem journalistischen Weichei Roland Preuß) gezielt „ein Heftchen zugespielt“, das die Noch-Ministerin und Freundin kompromittieren soll.

„Wie gelangte das Heft in die Redaktion?“, fragt sich Schavans Freundin da für die FAZ-Leser und beweist sich als Novizin mit überhöhtem Gehalt im Journalismus. (Ja, Frau Schmoll – wie gelangt eine Redaktion zu streng geheimen und gehüteten Informationen? Fragen Sie doch mal Ihren Chefredakteur, zumindest der sollte doch bei der FAZ sein Geld wert sein …)

Danach unkt sie sofort auch die Frage in den dunklen Raum „Vorbereitungen für den Entzug des Doktorgrades?“, so als ob sie mit dem Vorwegnehmen dieser Frage einen solchen Beschluß des Fakultätsrates unmöglich machen könnte, damit dieser sich nun etwas anderes einfallen lassen müsste, um nicht in den Verdacht zu geraten, er stecke dahinter – schließlich ist er ja bereits unter Denunziationsbeschuß durch Schavans hörige und gut bezahlte Truppen geraten.

Tja

Schavan: Kacke, und nu????

Man fragt sich allmählich, was für eine Rolle ihr Kollege Roland Preuß von der SZ einnimmt, der „das Heftchen“ in seinem Artikel mit -chen-Worten und anderen Schmähungen („vergilbt“, „Büchlein“, „letztes Exemplar“) herunter zu machen versucht.

Offensichtlich bekommen Schavan und ihre Verbündeten jetzt doch irgendwie Angst. Zumindestens, dass ihre Lügen kurze Beine haben.

 

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: