Archiv der Kategorie: Heike Schmoll

F.A.Z. jagt Blogger im Auftrag von Heike Schmoll im Fall Dr. plag. Schavan

Es klingt nach einem schlechten Witz oder unglaublicher Infantilität:

Die Freundin und Intima von Dr. plag. Annette Schavan – die drittklassige Print-Journalistin Heike Schmoll – läßt kostengünstig über den FAZ-Verlag den Blogger Klaus Graf abmahnen, der es gewagt hatte, in seinem Blog Archivalia den allgemeinen Begriff „Freundin“ für sie zu verwenden.

Annette Schavan Heike Schmoll

Schavan über Schmoll: „Die hat einen soooo Großen!“

Wie inkompetent der FAZ-Verlag dabei auch noch vorgeht, zeigt die Adressierung der Abmahnung an „Prof. Dr.“ Klaus Graf, der gar kein Professor ist und auch dies genausowenig behauptet hat, wie er angeblich behauptet haben soll, Schmoll sei die „Lebensgefährtin“ von Annette Schavan – exakt dies wirft ihm der FAZ-Verlag vor. Und natürlich kann man sich denken, welche Person hinter dieser schwachsinnigen Anschuldigung steht, weil sie Angst hat, dass ihre „intime“ Beziehung zu Schavan ans Tageslicht der Öffentlichkeit kommen könnte. (Offenbar ist Schmoll wie auch der hinsichtlich juristischer Kenntnisse miserabel und unqualifizierte FAZ-Verlag völlig fixiert auf Professorentitel – wie die Abiturientin Schavan – dass die beiden Akteurinnen in jedem sofort einen Habilitierten erkennen.)

Wir kommen dem Wunsch des Kollegen Graf hiermit sehr gerne nach, und informieren die Öffentlichkeit qua Streisand-Effekt über diese bizarre Aktion der FAZ-Redakteuse Schmoll – auch wenn der Blog „Causa Schavan“, der auffällig oft in Robert Schmidts Blog „Schavanplag“ zitiert wird, unseren Blog für lesbisches Outing denunziert.

Mehr dazu bei Dr. Klaus Graf: http://archiv.twoday.net/stories/235550257/